Wir freuen uns über Deine Rückmeldung!

Vielen herzlichen Dank für all die tollen Gästebucheinträge!
Wenn Du uns zusätzlich helfen möchtest noch mehr Hunde und deren
Besitzer glücklich zu machen bewerte uns bitte auch auf Google!

Und sollte Dir das Buch „Die Shanti Methode“ gefallen auch direkt auf Amazon.
Damit hilft Du uns sehr! 

 

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen kann Ihre IP-Adresse gespeichert werden.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
386 Einträge
Krause schrieb am Mai 2, 2015:
Liebe Radana,

wie schön das es Dich gibt.

Man hatte uns gesagt, dass es in Deutschland praktisch niemanden gibt der sich mit dem großen Pyrenäen Berghund auskennt. Das dieser praktisch nicht erziehbar sei...

Nun wohnst Du, "die Mutter aller Schutzhunde" in unserer Nachbarschaft!

Es ist eine Offenbarung zuzuschauen wie das Herzchen unseres Anton aufgeht wenn er Dich trifft.

Danke für alles was wir von Dir lernen durften und für all das was wir sicher noch lernen dürfen!

Bleib gesund! Bis bald!

http://www.L-Anton.de
Ratzer schrieb am April 30, 2015:
Liebste Radana,

DICH MUSS MAN KENNEN, besonders dann, wenn man einen Hund hat...;)
Du hast es in nur einem Training geschafft,unserer 12-Wochen jungen Flat Coated Hündin Lilly die große Angst vor anderen Hunden zu nehmen.
Schon beim ersten Besuch in der Welpengruppe war sie zwar noch zurückhaltend, aber schon ganz entspannt.
Seit dem 2. Mal spielt sie mit den anderen, als wäre nie etwas gewesen.
Ich bin immer wieder (auch schon mit Nici) beeindruckt über Dein GEFÜHL FÜR HUND UND MENSCH, DEINE FACHLICHE KOMPETENZ und Deine Art, die Dinge zu vermitteln. Durch Deine vielen VERSTÄNDLICHEN ERKLÄRUNGEN während des Trainings gibst Du auch weniger erfahrenen Hundefreunden die Chance, zu verstehen, wie Hunde "ticken" und was zu tun ist, damit es Hund und Mensch gut geht und beide entspannt miteinander glücklich sein können.
Ich vertraue Dir zu 100% und freue mich jedes Mal aufs Training bei Dir.
DANKE für alles und bis Sonntag
Susi
Plötz schrieb am April 25, 2015:
Liebe Radana, auch der gestrige Tag war für Shawny und mich mal wieder eine Bereicherung. Seit über 5 Jahren bin ich nun mit meiner Kangalhündin bei dir und kann dir nur immer wieder danken, dass du mir gezeigt hast, wie man mit eigener innerer Ruhe, Gelassenheit und Geduld einen wundervollen vierbeinigen Partner an seiner Seite haben kann.
Haben mich doch seinerzeit einige für "verrückt" erklärt, mir einen Herdenschutzhund zuzulegen, noch dazu mit Kindern!
Wenn sie Shawny heute sehen und erleben, haben sie ihre Meinung geändert.
Ich gebe zu, als Shawny ihre pubertierende Phase hatte, war ich manchmal am Verzweifeln. Doch dank deiner Kompetenz, deines Wissens und deiner Unterstützung in deiner ruhigen, zuverlässigen Art, habe ich in Shawny einen stressfreien und in sich ruhenden Familienhund, der jede Schmusestunde geniesst. Egal ob Erwachsener oder Kind.
Ich freue mich jedes Mal auf ein Treffen mit dir, deinen Hunden und auch auf die anderen Teilnehmer mit ihren Hunden.
Vor allem hast du mich auch gelehrt, an mir zu arbeiten, denn nur wenn ich ruhig bin, kann es auch mein Hund sein.
Shawny ist nun fast 6 Jahre alt und ich danke dir, dass du immer an mich und Shawny geglaubt hast.
Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Ganz liebe Grüße
Shawny und Andrea
Lickert schrieb am April 16, 2015:
Liebe Radana,
meine Labradorhündin Cleo ist jetzt 11 Monate alt und im besten Pubertäts- und Pöbelalter. Seit 9 Monaten sind wir in deinem Training, meistens 2mal in der Woche.
Was mich glücklich macht, ist die Logik, mit der du unterrichtest:das Welpen, Teenager und sozialisierte erwachsene Hunde gemeinsam lernen, spielen, üben.
Ich mußte heute an meine 2 Teenager-Kinder denken...wäre es pädagogisch sinnvoll, ihnen nahezulegen jetzt mit anderen Teenagern zusammenzuziehen, ohne Erwachsene? Sie würden nur noch Computerspiele machen und abhängen-schlimmes Unglücklichsein wäre die Folge.
Nein, das Gegenteil ist dran: gestern z.B. nahm mein Mann den 17-jährigen Sohn mit, um in unserer neuen Wohnung eine Wand herauszureißen. Natürlich hat der Sohn miese Laune gehabt, als er davon hörte.
Aber wie kam er wieder zurück? Strahlende Laune, stolz auf seine Leistung....
Ist es nicht ebenso mit den Hunden....?
Oder würde ich jetzt meine kleinste Tochter, die 6 Jahre alt ist von meinen 2 großen Kindern trennen, weil sie sie mit ihrer Rockmusik verderben könnten?
Nein , weil sie für ihr Leben lernt, mit Teenagern und anderen Lebensentwürfen umzugehen,und diese ihrerseits mit kleinen Kindern, selbstbewusst und liebevoll.
Logik überzeugt mich.
Judith
Piloti schrieb am April 14, 2015:
Liebe Radana,
dem Internet sei Dank haben wir vor ca.1,5 Jahren mit Hermine (Neufundländer) zu Dir gefunden.Hermine war 4 Monate alt und sie durfte in die Welpengruppe wo sie sich super entwickelte.Wir nahmen und nehmen auch an verschiedenen Trainingsstunden teil.
Inzwischen ist sie als "Tante Hermine" immer noch in der Welpengruppe welches ihr einen Riesenspass macht, sie hilft Einstein bei der Erziehung der Kleinen, sie sind ein super Team.Die Welpen lieben die "Großen".
Wir sind froh Dich kennengelernt zu haben, und werden weiterhin das Training besuchen, auch wenn Hermine "fast" alles kann,wenn sie will 😉
Alles Liebe für Dich und Deine Crew
schulz schrieb am April 14, 2015:
Liebe Radana,vielen Dank für deine kompetente Beratung bei unserer Hündin Neva. Es wird jeden Tag besser,aber wir brauchen noch etwas Geduld.Das Joghurt -Training kommt auf jeden Fall gut an bei Neva.Ohne deine Hilfe wären wir jetzt noch nicht soweit, nochmals vielen Dank Christel, Jennifer und Neva
Geiger schrieb am März 19, 2015:
Liebe Radana,
vor mittlerweile 1 1/2 Jahren haben wir dich kennen gelernt. Unser damals einjähriger Border Collie Rüde Marley, hat uns immer wieder an den Rand der Verzweiflung gebracht. Immer wieder war Marley nervös, mit seiner Umwelt überfordert und wir leider mit Ihm. Ich möchte mich hiermit für deinen Beistand, deine Geduld und deine Hilfe bedanken. Dadurch ist Marley heute ein Hund, der für uns im Alltag händelbar ist und vertrauensvoll versucht, alles richtig zu machen. Er ist zu 90% abrufbar und kann so sein Hundeleben richtig genießen. Und auch wir genießen mittlerweile das Leben mit Marley. Es ist noch ein weiter Weg zum allseits zuverlässigen Hund aber ich bin mir sicher, dass Marley und Ich auch das mit deiner Hilfe schaffen können.
Wir freuen uns auf morgen 🙂
Lisa & Marley
Obert-Vallon schrieb am März 16, 2015:
Liebe Radana ,

in diesem Monat werden es 2 Jahre das ich mit Itou Briard Rüde, jetzt 3 Jahre alt, zu Dir gekommen bin . Mein Traum von einen ganz "normalen "Hund erfüllt sich immer mehr. Heute durfte Itou mit in die Welpenfrüherziehung kommen und er hat sich ohne Probleme mit den Welpen verstanden , wenn mir dies jemand vor 2 Jahren gesagt hätte , hätte ich es nicht geglaubt.
Ich danke Dir liebe Radana für die letzten 2 Jahren in den ich so viel lernen durfte.

Brigitte
Herrmann schrieb am März 12, 2015:
Respekt

Liebe Radana,
Lieben Dank für das eindrucksvolle Morgentraining ! Zunächst habe ich mich auf ein "ohne Worte" Training an der Leine eingestellt. Dann sagtest Du: "heute werden wir alle Hunde von der Leine lassen". Etwas überrascht sah ich mit zu, wie Du mit meiner Bouvierhündin "Pebbels" alle 6 Hunde einzeln begrüßt hast. Mit der Zeit hat sich mein Hund immer mehr entspannt und hat den Kontakt sichtlich genossen. Danach sind wir beide gut gelaunt und um eine wichtige Erfahrung reicher nachhause gefahren. Wieder einmal habe ich gemerkt, dass wir Dir 100 % vertrauen können.
Alles Liebe Britta
Raake schrieb am März 5, 2015:
Salü Radana,
ganz ganz herzlichen Glückwunsch zu deiner bestanden Prüfung. Wieder einmal hast du bewiesen, das du dich nicht von Hindernissen aufhalten lässt, sondern sie mit Bravour meisterst. Jede Hürde die uns in den Weg gestellt wird bringt uns auch wieder ein Stück weiter zu unserem auserwählten Zielen.
Freu mich sehr mit Dir und mach immer weiter so. Liebe viele Grüße und eine herzliche Umarmung sendet Dir Veronika
Meier schrieb am März 4, 2015:
Liebe Radana, ich schreibe diesen Eintrag unabhängig eines Hundes;-)) Na ja, vielleicht in Verbindung mit dem sogenannten "inneren Schw..hund", wie man so schön sagt. ;-)))
Ich finde es echt toll, wie du dein Wissen mittels unterschiedlichster Methoden zum Einsatz bringst. Wir Männer sind ja eh so verkopft.Deshalb sind deine Methoden die herzseite zu aktivieren super.Immer mit dem Ziel, dass du Mann seine richtigen Erkenntnisse finden läßt.
Klar gehört es auch dazu diese auch konsequent umzusetzen. Aber das macht Freude.
Mach weiter so.Ich komme wieder.
Gruß
Rudi
Meier schrieb am Februar 6, 2015:
Liebe Radana,
ich schreibe einen Eintrag unabhängig eines Hundes. Na ja, vielleicht in Verbindung mit dem "inneren Schweinehund", wie man so schön sagt;-))
Ich finde es echt toll, wie du dein Wissen mittels vieler unterschiedlicher Methoden zum Einsatz bringst. Wir Männer sind ja soo verkopft.Und ich finde deine Art, die Herzseite zu öffnen super,immer mit dem Ziel, dass Mann selbst seine richtigen Erkenntnisse und seinen Weg findet.Klar gehört auch das Umsetzen und üben der Erkenntnisse dazu.
Mach bitte weiter so. Ich komme wieder :-))
Gruß
Rudi
Beringer schrieb am Januar 30, 2015:
Ob es sich wohl lohnt, für einen Hunde-Termin so weit zu fahren - vom Bodensee nach Ringsheim, noch dazu bei Schnee im Schwarzwald?? Das habe ich mich gefragt, nach drei Hundeschulen, in denen ich nur immer mehr Verwirrung mit meiner Hündin erlebt habe! Dieses Mal bei Ihnen, liebe Radana Kuny, war es ganz anders: Ich habe herzliches und fachlich hochprofessionelles Eingehen auf meine Anliegen erlebt - tausend Dank! Ich habe sehr viel Ermutigung und Sicherheit mitgenommen, und ich weiß, dass ich bei Fragen zur Umsetzung im Alltag auch jederzeit auf Ihren telefonischen Rat zurückgreifen kann, das ist super. Und: wir kommen ganz sicher wieder!
Schmied schrieb am Januar 14, 2015:
Also sehr gute Homepage, gefällt mir, übersichtlich und informativ 🙂
Leonhardt schrieb am Dezember 14, 2014:
Liebe Radana,
an dieser Stelle noch einmal ein herzliches DANKE für diesen schönen 3. Advent.
Lottchen und ich fühlen uns sehr wohl und gut aufgehoben im großen Menschen- und Hunderudel und können beide mit deiner Hilfe sehr viel lernen, was unsere "Partnerschaft" auf zwei Beinen und vier Pfoten natürlich auch jeden Tag ein Stückchen enger zusammenwachsen lässt. Sehr gerne sind wir auch im nächsten Jahr wieder mit von der Partie und wünschen dir sowie deinen fleißgen Helfern ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gutes neues Jahr 2015.

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.
(Roger Caras)
Lehmann schrieb am Dezember 4, 2014:
Liebe Radana,
vielen Dank für Dein tolles Training an dem ich und meine Rottweilerhündin Branka voller Freude teilnehmen.Branka ist ein ganz toller Hund und mit Deiner Trainingsmethode funktioniert ihre Erziehung super.Sie läuft (sie ist jetzt 7 Monate alt)bereits als Begleithund beim Ausreiten mit und auch mit zwei weiteren Reitern und deren Hunden klappt es sehr gut. Ich bin sehr glücklich und dankbar für mich und Branke so eine gute Trainerin zu haben. Ich konnte Branka sogar beim letzen Ausritt aus 30 Metern stoppen und zu mir rufen, als sie einem Hasen hinterher wollte:-)
Stehlin schrieb am November 28, 2014:
Hallo Radana-
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Der Theoretische teil ist geschafft, wobei ich zu keiner Zeit gezweifelt habe, das du das machst. Im Praktischen wirst du sowieso mit ner glatten Eins da stehen, ist doch klar
Liebe Grüße Klaus
(www.hundeklaus.de)
Mac Nelly schrieb am November 5, 2014:
Wieder einmal ein sehr spannendes Seminar, das Thema --eine Führungspersönlichkeit zu werden--ist für jeden Menschen ein Ziel. Du verstehst es wie keine andere diese Thematik näher zu bringen, ob es die Auswahl der Filmausschnitte oder die praktischen Übungen sind. Ein Seminar zum Nachdenken und umsetzen... Vielen herzlichen Dank für dein Engagement Sabine
Schmied schrieb am Oktober 24, 2014:
Mir gefällt Eure Seite auch sehr gut: übersichtlich und informativ 🙂
Illenberger schrieb am Oktober 20, 2014:
Liebe Radana,
es ist viel zu lange her, dass wir - Bari, Flo und ich - an einem Deiner Trainings teilnehmen konnten. Wir sind einfach zu weit weg! Dennoch, es vergeht kaum ein Tag ohne an Dich, Deine Ruhe, Deine Klarheit im Umgang mit den Hunden und Deine Tipps, zu denken.
Mit Deiner Hilfe haben wir es geschafft zusammen zu wachsen und ein - na ja - fast immer - gutes Team zu sein.
Flo ist ein kleiner, stabiler, für seine Verhältnisse ausgeglichener Terrier geworden - auf den ich mich in den meisten Fällen verlassen kann. Seinen ausgeprägten Dickkopf kann man sowieso nur lieben.
Bari ist ein toller Begleiter und ist sehr bedacht darauf alles richtig zu machen. Er benimmt sich im Büro einfach vorbildlich.

Auch bei mir hat Deine Arbeit natürlich Wirkung gezeigt :-)Viele Situationen, die mich früher an den Rande des Wahnsinns getrieben haben oder bei denen ich nahezu komplett die Kontrolle verloren habe, werden immer öfter ruhig und souverän gelöst.

Wir danken Dir von ganzem Herzen, dass Du uns mit Rat und Tat zur Seite stehst! Es tut unglaublich gut zu wissen, dass Du da bist.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Viele liebe Grüße aus Mühlacker,
Ina
You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂
You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂